zurich helppoint

Eigenkapital

Unser Thema hier ist die Baufinanzierung. Sie wollen ein Haus, eine Wohnung kaufen oder bauen und haben kein oder wenig Eigenkapital.

Hausfinanzierung ohne Eigenkapital

Finanzierung Hauskauf ohne Eigenkapital
Kein Eigenkapital für Hauskauf

Hauskauf ohne Eigenkapital


Hauskauf Bonität

Unser Thema hier: Hauskauf ohne Eigenkapital und wir betrachten die Bonität. Wer sein Traumhaus gefunden hat und es ohne Eigenkapital finanzieren und kaufen möchte, ist oftmals verunsichert. Wie kann man es schaffen, für so ein Finanzierungsvorhaben auch noch günstig zu finanzieren? Wie sieht es mit der Bonität aus?
Hier müssen wir Ihnen sagen, die Zinsen sind bei dieser Finanzierungsart nicht so günstige wie bei einer Finanzierung mit Eigenkapital. Das hängt mit dem Beleihungsauslauf zusammen. Je mehr Geld Ihnen die Bank im Verhältnis zum Wert des Hauses gibt, umso höher ist der Zins für das Darlehen.

Hauskredit ohne Eigenkapital

Hier geht es um den Hauskredit ohne Eigenkapital und auch um die Kosten. Machen Sie sich erst einmal eine grobe » Kostenaufstellung Baufinanzierung. Teilen Sie die Kosten auf beleihbare Kosten, dazu gehört sinngemäß alles, was man anfassen kann und in nicht beleihbaren Kosten, wie Makler, Grunderwerbssteuer, Notar- und Grundbuchkosten, usw.. Die beleihbaren Kosten sind der Teil, auf den Ihnen einige Banken das Geld für einen Immobilienkredit geben. Die nicht beleihbaren Kosten, also die Nebenkosten einer Finanzierung, werden nicht beliehen und in einigen Fällen mit Gehaltsabtretung finanziert. Hier sind die Zinsen höher, als die für den eigentlichen Immobilienkredit. Wenn Sie 10.000 EUR Nebenkosten finanzieren müssen, ergibt sich ungefähr, je nach Zins und Laufzeit eine monatliche Rate von ca. 100,00 EUR. Das ist im Verhältnis zu einem Immobilienkredit recht viel.

Wenn Ihre Bonität gut ist und Sie nicht mehr als einen weiteren Kredit besitzen, dann ist in den meisten Fällen die Baufinanzierung für Ihren Hauskauf möglich.

Hauskredit für Beamte

Hier Informationen zum Thema Hauskredit für Beamte und die Besonderheiten, wenn kein Eigenkapital vorhanden ist.
In vielen Internetforen liest man und auch die allgemeine Meinung unter der Bevölkerung ist die, dass Beamte gern finanziert werden. Das ist auch richtig....aber: Beamte gelten aus diesem Grund als besonders kreditfreudig und wenn ein Beamter auch ein sicheres Einkommen hat, wird er nicht anders gewertet als ein Arbeitnehmer und Angestellter. Oft kommen gerade von Beamten, aber auch Arbeitnehmern, Angestellten, Freiberuflern und Selbständigen die Äußerungen: "Wenn ich aber genau so viel Miete zahle wie für einen Hauskredit, hat die Bank doch kein Risiko?" Das ist sinngemäß zutreffend, aber eine Bank möchte Gewinn erzielen und nicht Ihr Haus versteigern müssen. Aus einer Wohnung kann man schnell in eine neue und billigere ziehen.
In unserer über 20-jährigen Erfahrung haben wir feststellen müssen, die Praxis sieht anders aus, als die allgemeine Meinung.

Kredit für Haus bauen oder Haus kaufen, auch ohne Eigenkapital - Gesamtkosten

Gesamtkosten Hauseskauf

  1. Kaufpreis der Immobilie
  2. Nebenkosten wie Makler (falls vorhanden), Notar, Grunderwerbssteuer, Finanzierungskosten
  3. weitere Nebenkosten wie Behördenleistungen z.B. Eintragung einer Grundschuld, eventuell Vermessung

Gesamtkosten Hausbau

Kosten Haus bauen

  1. Grundstückskosten berechnen sich nach dem m² Preis x Grundstücksgröße
  2. Erschließungskosten, falls im m²-Preis nicht erfasst (wie Wasser, Abwasser, Strom, Telefon, Straße)
  3. Kosten für das Haus (Komplettpreis inkl. Planung, Material und Lohnkosten)
  4. Kosten für die Außenanlage wie Rasen, Terassen, Pflasterung, Baumbepflanzung
  5. Baunebenkosten wie:

Nebenkosten Hausbau

  • Nebenkosten wie Makler, Notar, Grunderwerbssteuer
  • Finanzierungskosten wie eventuell Darlehensgebühr
  • Bereitstellungszinsen können anfallen (Zinsen für das bereitgestellte und nicht ausgezahlte Darlehen)
  • eventuell Zinsen für bereits ausgezahlte Teilbeträge des Darlehens
  • Kosten für Strom, Wasser während der Bauphase
  • Kosten für Behörden, Genehmigungen, Vermessung des Grundstücks auch Nachvermessung usw.

    Achtung: Wenn es Ihnen möglich ist, zahlen Sie die Nebenkosten möglichst aus Eigenkapital!